Sie finden hier Informationen zu allen Neuordnungen von Berufen aus den letzten Jahren.
Bitte wählen Sie aus, für welchen Zeitraum Sie die Neuordnungen angezeigt bekommen möchten.
Modernisierte Ausbildungsordnung, die am 1. August 2021 in Kraft tritt:
  • Fahrzeuginterieur-Mechaniker/in (bisher: Fahrzeuginnenausstatter/in)
Fahrzeuginterieur-Mechaniker/in
B 28242-143, B 28242-908
Die Ausbildung im Beruf Fahrzeuginnenausstatter/in wird modernisiert, um sie an geänderte Anforderungen in der Berufspraxis anzupassen. Modernisierungsbedarf ergibt sich insbesondere aufgrund der voranschreitenden Digitalisierung, die sowohl die Fahrzeuge an sich (z.B. vernetzte Systeme, Hightech-Sitze) als auch die Fahrzeugproduktion (z.B. vernetzte Produktion, 3-D-Druck von Ausstattungsteilen) betrifft. Darüber hinaus rücken Montagetechniken für das Interieur neben klassischen Ausstattungsthemen immer weiter in den Vordergrund. Aufgrund dieser Entwicklungen wird die Berufsbezeichnung in Fahrzeuginterieur-Mechaniker/in geändert. Außerdem können Auszubildende während der Ausbildung die Zusatzqualifikation "Additive Fertigungsverfahren" erwerben. Auch die Prüfung wird neu konzipiert. Künftig wird die Abschlussprüfung in zwei zeitlich auseinanderfallenden Teilen durchgeführt.
Bisher: