Die Tätigkeit im Überblick

Lehrer/innen an Gymnasien erteilen allgemeinbildenden Unterricht entweder in allen Klassenstufen eines Gymnasiums oder einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe (Sekundarstufe I

Fachworterklärung

Sekundarstufe I

Die Sekundarstufe I umfasst die Hauptschule, die Realschule, die verbundene Haupt- und Realschule, die Gesamtschule (bis einschließlich Klasse 10) und das Gymnasium bis einschließlich Klasse 10, in achtjährigen Gymnasien (verkürzter Bildungsgang – G8) bis einschließlich Klasse 9.
und II) oder ausschließlich für die Klassen 11 bis 12 bzw. 13 (Sekundarstufe II).

Typische Branchen

Lehrer/innen an Gymnasien finden Beschäftigung
  • an Gymnasien
  • an Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe
  • in Internaten

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Klassenzimmer Lerninhalte abfragen
  • Bei der Pausenaufsicht auf dem Schulhof
  • Am Telefon im Lehrerzimmer Fragen von Eltern beantworten
  • Unterricht im Fach Französisch halten
  • Einen Schüler bei Berechnungen an der Tafel unterstützen
  • Geräte für eine Unterrichtsstunde im Fach Physik vorbereiten
  • Bei einem Versuch im Physikunterricht
  • Die Startposition wird geübt
  • Bei der Korrektur einer Schulaufgabe
  • Die Organisation einer Klassenfahrt durchsprechen