Wichtige Schulfächer

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:

Ethik:

Die Pflege ist von ethischen Grundsätzen geprägt. Ein gutes Gespür für ethische Fragestellungen ist in dieser Ausbildung wichtig.

Biologie:

Krankheit und Heilung sind biologische Vorgänge. Kenntnisse in Biologie helfen daher, Sachverhalte aus der Medizin oder der Pflege in der Ausbildung leichter zu verstehen.

Chemie:

Wer als angehende/r Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in über chemische Kenntnisse verfügt, ist im Vorteil. Denn während der Ausbildung muss man z.B. die Zusammensetzung und Wirkungsweise von Desinfektions- und Reinigungsmitteln nachvollziehen können.

Deutsch:

Angehende Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen führen bereits in der Ausbildung Pflege- und Operationsprotokolle und erklären den Patienten Pflegemaßnahmen. Dazu sind gute Deutschkenntnisse erforderlich.