Die Tätigkeit im Überblick

Ingenieure und Ingenieurinnen für Nanotechnologie untersuchen molekulare Strukturen im Nanometerbereich und manipulieren diese. So entwickeln sie neue Materialien und Werkstoffe, Verfahren und Technologien zur Herstellung von industriellen und pharmazeutischen Produkten.

Typische Branchen

Ingenieure und Ingenieurinnen für Nanotechnologie finden Beschäftigung z.B.
  • in Unternehmen der informations- und energietechnischen Industrie, bei Herstellern von Halbleiterprodukten und mikro- und molekularelektronischen Systemen
  • in Biotechnologieunternehmen, in der pharmazeutischen oder chemischen Industrie
  • in Forschungsinstituten

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Labor unter dem Abzug Nanopartikel herstellen
  • Im Besprechungsraum Versuche mit Nanooberflächen vorstellen
  • Die Freisetzung medizinischer Wirkstoffe aus Nanopartikeln prüfen
  • Einen Versuch zur Herstellung dünnster Schichten vorbereiten
  • Lösungen zum Nachweis einer Nanostrukturierung herstellen
  • Substanzen für die Nanopartikelsynthese abwiegen
  • Die Herstellung medizinisch nutzbarer Nanostrukturen simulieren
  • Eine Emulsion zur Nanopartikelsynthese anmischen
  • Geräteanordnung zur Messung von Oberflächen-Eigenschaften
  • Glaskolben für Lösungen zur Analyse von Nanostrukturen