kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Sportfachleute übernehmen Trainings- und Organisationsaufgaben in Sport- und Freizeiteinrichtungen. Sie erarbeiten Konzepte für Sportangebote, beraten und betreuen Kunden, organisieren Veranstaltungen, übernehmen Verwaltungsaufgaben und führen Kalkulationen durch.

Die Ausbildung im Überblick

Sportfachmann/-frau ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Sport- und Fitnessbranche (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Sportfachleute finden Beschäftigung
  • in Sportvereinen und Sportverbänden
  • in Sport- und Fitnessstudios
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Auf Sportplätzen Wettkämpfe durchführen
  • Den Gerätebestand in der Sporthalle überprüfen
  • Bei der Kundenbetreuung im Fitnessraum
  • Die richtige Trainingshaltung wird eingeübt
  • Koordinieren von Wettbewerbsterminen
  • Trainingsgerätschaften für ein Tennisturnier vorbereiten
  • Bei der Inspektion eines Sportplatzes
  • Interessierte über Sportlerernährung informieren
  • Bei einem Squash-Einsteigertraining
  • Belegungspläne für Sporträume verwalten
  • Das Führen der Mitgliederliste wird erklärt
  • Unterweisen im Einstellen eines Fitnessgerätes
  • Reparaturbedarf an einem Tor aufzeigen
  • Das Einstellen der Netzspannung wird gezeigt
  • Beim Aufbauen von Steppern unter Anleitung