Die Tätigkeit im Überblick

Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Halbzeuge produzieren mit unterschiedlichen Verfahren Kunststoffteile wie Folien, Rohre oder Platten, die zu einem späteren Zeitpunkt weiter bearbeitet werden.

Die Ausbildung im Überblick

Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Halbzeuge ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Halbzeuge finden Beschäftigung in Betrieben der Kunststoff und Kautschuk verarbeitenden Industrie.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Produktionshalle technische Profile verpacken
  • Grundstoffe im Lager abfüllen
  • Im Farbmischraum Farbmaterial auswählen
  • Probestücke per Kerbschlagmaschine ausstanzen
  • Muster für einen Kundenauftrag auswählen
  • PVC-Pulver nach Rezeptur für einen Farbton zusammenstellen
  • Die erarbeitete Rezeptur im Walzwerk auswalzen
  • Fehler im Extrusionsverfahren korrigieren
  • Die Farbbeständigkeit einer Probe testen
  • Ein Profil in der optischen Vergrößerung kontrollieren