Die Tätigkeit im Überblick

Thermometermacher/innen der Fachrichtung Thermometerblasen stellen aus vorgefertigten Glasröhren Rohthermometer her.

Die Ausbildung im Überblick

Thermometermacher/in der Fachrichtung Thermometerblasen ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Branchen

Thermometermacher/innen der Fachrichtung Thermometerblasen finden Beschäftigung in kleinen und mittleren Betrieben, die Glas und technische Glaswaren oder feinmechanische und optische Erzeugnisse herstellen, bearbeiten oder veredeln.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Arbeitsort Werkhalle
  • Am Arbeitsplatz in der Werkstatt
  • Beim Einschmelzen von Zylinder und Kapillar
  • Zylinder und Kapillar werden zum Einschmelzen vorbereitet
  • Bei der Heißbearbeitung der Glasröhren
  • Die gewünschte Länge eines Unterteils wird angezeichnet
  • Flüssigkeit wird von Hand ins Thermometer eingefüllt
  • Bei der Endkontrolle
  • Einweisung in die Herstellung eines Thermometers