Die Tätigkeit im Überblick

Energietechnikingenieure und -ingenieurinnen entwickeln Anwendungs- und Versorgungslösungen zur Erzeugung, Umwandlung, Speicherung oder Verteilung von Energie. Sie planen, konstruieren und bauen entsprechende Anlagen und Maschinen, überwachen deren Betrieb und sind daneben unter anderem auch für deren Vertrieb zuständig.

Typische Branchen

Energietechnikingenieure und -ingenieurinnen finden Beschäftigung z.B.
  • bei Kraftwerken und Stadtwerken, bei Stromnetzbetreibern
  • in Betrieben der Elektroindustrie, im Maschinen- und Werkzeugbau
  • in Planungsbüros für die Energieversorgung von Industrie- oder Verkehrsanlagen
  • in Betrieben der chemischen und pharmazeutischen Industrie, des Fahrzeugbaus und der Telekommunikations- oder Medizintechnik

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro ein Energieversorgungsprojekt planen
  • In der Werkstatt Konstruktionspläne besprechen
  • Wartungsarbeiten an einer Turbine kontrollieren
  • Die Kosten eines Projekts kalkulieren
  • Den Bau eines Reaktors zur Energieerzeugung planen
  • Ein Bauteil überprüfen
  • An einer Anlage einen Probelauf durchführen
  • Inbetriebnahme eines umweltgerechten Prozesswassersystems
  • Die Störungsursache in einer Kraftwerksanlage ermitteln
  • Technische Details einer Turbine mit dem Kunden besprechen