kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Glasveredler/innen der Fachrichtung Glasmalerei und Kunstverglasung fertigen Kunstverglasungen und Glasmalereien z.B. für Glastüren, -fenster oder Glasbilder an und setzen restaurierungsbedürftige Glasgestaltungen wieder instand.

Die Ausbildung im Überblick

Glasveredler/in der Fachrichtung Glasmalerei und Kunstverglasung ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Branchen

Glasveredler/innen der Fachrichtung Glasmalerei und Kunstverglasung finden Beschäftigung
  • in Glaswerkstätten für Glasgestaltung
  • in Kunstglasereien
  • in Betrieben, die z.B. Glasschmucksteine oder Glasgehäuse von Lampen herstellen
  • in Fachbetrieben für die Restaurierung von Kunstverglasung
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Atelier Komponenten einer Bleiverglasung verlöten
  • In der Werkhalle Glasoberflächen durch Sandstrahlen mattieren
  • Für eine Ätzarbeit ein Muster in den Abdecklack zeichnen
  • Farbglas mit Glasschneider nach einer Schablone zuschneiden
  • Mit einer Kundin Entwürfe für ein Glasfenster besprechen
  • Eine Federzeichnung als Entwurf einer Vasengravur anfertigen
  • Emaillefarbe zum späteren Einbrennen anmischen
  • Eine zu restaurierende Bleiverglasung reinigen
  • Rundschneider zum Ausschneiden kreisförmiger Glasstücke
  • Brennofen zum Einbrennen von Glasfarben