Die Tätigkeit im Überblick

Staatlich geprüfte Betriebswirte und Betriebswirtinnen für Marketingkommunikation erarbeiten Marketingkonzepte und Werbestrategien für Waren oder Dienstleistungen.

Die Weiterbildung im Überblick

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in für Marketingkommunikation ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.
, deren Prüfung landesrechtlich geregelt ist. Die Weiterbildung dauert in Teilzeit ca. 18 Monate.
Für Abiturienten und Abiturientinnen gibt es die Möglichkeit, im Rahmen einer kombinierten beruflichen Erstausbildung den Abschluss in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf und den Weiterbildungsabschluss im Bereich Marketing zu erwerben.
Darüber hinaus gibt es Weiterbildungen, die nach internen Regelungen der Bildungsanbieter durchgeführt werden.

Typische Branchen

Betriebswirte und Betriebswirtinnen für Marketingkommunikation finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Agenturen und Beratungsfirmen wie Werbe- oder PR-Agenturen
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von größeren Unternehmen unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro Maßnahmen der Kundenansprache planen
  • Im Besprechungsraum Entwürfe des neuen Messestands präsentieren
  • Die Mediaplanung für das bevorstehende Jahr abstimmen
  • Einen Prospektentwurf mit der ausführenden Agentur besprechen
  • Bildmaterial zum Einpflegen in einen Blog auswählen
  • Veränderungen bei Marktforschungsergebnissen analysieren
  • Einen Social Media-Beitrag zu einem Gewinnspiel erstellen
  • Regionale Direktmarketingmaßnahmen planen
  • Leitfaden zur Umsetzung des Corporate Design
  • Informationsprospekte als Werbemittel