Die Tätigkeit im Überblick

Ingenieure und Ingenieurinnen für Pharmatechnik entwickeln, planen, organisieren und überwachen im Herstellungsprozess von Pharmaprodukten wie Arzneimitteln oder Kosmetika die technischen Abläufe und Verfahren. Neben Betriebstechnik, Verfahrens- und Produktentwicklung übernehmen sie unter anderem Aufgaben in Einkauf und Logistik oder in der Kundenberatung.

Typische Branchen

Ingenieure und Ingenieurinnen für Pharmatechnik finden Beschäftigung z.B.
  • in Betrieben der pharmazeutischen Industrie, des Apparate- und Anlagenbaus im Bereich Pharmatechnik sowie bei Herstellern von Medikamenten und pharmazeutischen Grundstoffen
  • in Ingenieurbüros für technische Fachplanung
  • in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Biotechnologieunternehmen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Medizinische Wirkstoffe im Labor synthetisieren
  • In der Produktionshalle Prozessoptimierungen besprechen
  • Neue Anlagen im Reinraum in Betrieb nehmen
  • Geräte für den Bereich Pharmatechnik entwickeln
  • Die Energieversorgung der Produktionsanlagen sicherstellen
  • Wasserproben zum Optimieren von Rezepturen ziehen
  • Mit einem Kollegen telefonisch Analyseergebnisse auswerten
  • Die Qualitätssicherung im Produktionsprozess gewährleisten
  • Der Maschinenlauf wird überwacht
  • Einem Mitarbeiter Schulungsunterlagen zur Verfügung stellen