kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Musikfachhändler/innen verkaufen Musikalien, Musikinstrumente und Zubehör sowie Tonträger. Sie informieren und beraten Kunden, erledigen kaufmännische Aufgaben und wirken bei der Sortimentsgestaltung sowie bei Werbemaßnahmen mit.

Die Ausbildung im Überblick

Musikfachhändler/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel.

Typische Branchen

Musikfachhändler/innen finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Musikfachgeschäften bzw. Musikabteilungen von Warenhäusern sowie Fachmärkten
  • im Musik-Versandhandel bzw. bei Onlineshops
  • im Musikalien-Großhandel
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Musikverlagen
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Instrumentenverkaufsraum Gitarren arrangieren
  • Das Sortiment im Tonträgerverkaufsraum betreuen
  • Berechnen der Verkaufszahlen im Büro
  • Kundin beim Kauf einer Kindervioline beraten
  • Der Kundin die Auswahl von Tonträgern erleichtern
  • Einen Bezahlvorgang abwickeln
  • Ein Musikprogramm am Computer testen
  • Sich über Neuerscheinungen informieren
  • Im Standardprogramm nach Noten suchen
  • Einen Werbeprospekt für ein  besonderes Angebot entwerfen
  • Schlecht verkäufliche Waren aussortieren
  • Abrechnen der Kasse nach Ladenschluss
  • Eine Violine vor dem Verleih kontrollieren
  • Beim Warten der Instrumente
  • Telefonische Absprachen mit einem Lieferanten treffen
  • Unterweisung in das Sortiment der Blechblasinstrumente
  • Einweisung in den Umgang mit einem E-Piano
  • Eine mobile DJ-Anlage wird erklärt
  • Die Suche nach Noten wird vorgeführt
  • Das Erstellen einer Rechnung wird erläutert