kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Floristen und Floristinnen gestalten und verkaufen Blumen- und Pflanzenschmuck. Sie beraten Kunden, pflegen die Pflanzen im Laden und bearbeiten Bestellungen des Blumenversands.

Die Ausbildung im Überblick

Florist/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handel.

Typische Branchen

Floristen und Floristinnen finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Blumenfachgeschäften
  • in Gartencentern
  • in Gärtnereien mit Blumengeschäft
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • im Großhandel mit Pflanzen und Blumen
  • in Bestattungsunternehmen mit eigenem Blumenhaus
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Verkaufsraum ein Dekorationselement ausgestalten
  • Im Kühlraum Schnittblumen einlagern
  • Gerade eingetroffene Rosen mit dem Floristenmesser abdornen
  • Blumenbouquets nach Kundenwunsch zusammenstellen
  • Eine Pflanze für mehr Platz in ein größeres Gefäß umtopfen
  • Eine Außenpräsentationsfläche mit Topfpflanzen arrangieren
  • Beim Kundengespräch verschiedene Schnittblumen präsentieren
  • Einen Kundenauftrag am PC dokumentieren
  • Wickeldraht für die Fixierung von Pflanzenarrangements
  • Rebschere zum Schneiden von Gehölzen und festen Stielen
  • Gezeigt wird das fachgerechte Binden von Sträußen
  • Die richtige Zusammenstellung der Blumen erläutern
  • Das Abstacheln bei Rosen vorführen
  • Nach Anleitung das Abstacheln üben
  • Den Umgang mit der Klebepistole erlernen