Die Tätigkeit im Überblick

Präzisionswerkzeugmechaniker/innen der Fachrichtung Zerspanwerkzeuge stellen mit Werkzeugschleifmaschinen Zerspanwerkzeuge her und setzen diese instand.

Die Ausbildung im Überblick

Präzisionswerkzeugmechaniker/in der Fachrichtung Zerspanwerkzeuge ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Präzisionswerkzeugmechaniker/innen der Fachrichtung Zerspanwerkzeuge finden Beschäftigung
  • in Betrieben des Maschinen- und Werkzeugbaus

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkhalle das Messer einer Papierschneidemaschine schleifen
  • im Werkstattbüro Unterlagen für die CNC-Programmierung auswerten
  • An einem Sägeblatt den Winkel eines Sägezahns ermitteln
  • Werkstück vor dem Start des Schleifvorgangs messen
  • Die Schneidkanten eines geschliffenen Fräsers am Mikroskop prüfen
  • Das Schleifen eines Sägeblatts in der CNC-Maschine überwachen
  • Eine Schleifscheibe für einen vibrationsfreien Rundlauf auswuchten
  • Den Durchmesser eines geschliffenen Fräsers messen
  • Zu schleifende Fräser in der Werkstückaufnahme einer Schleifmaschine
  • Display einer CNC-Schleifmaschine mit Fräserschleifprogramm