Die Tätigkeit im Überblick

Fachkräfte für Medizinprodukteaufbereitung sorgen für sterile, also keimfreie, medizinische Instrumente und Materialien.

Die Ausbildung im Überblick

Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung ist eine Ausbildung, die durch die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung (DGSV e.V.) geregelt ist. Sie dauert in Vollzeit 3 Jahre.

Typische Branchen

Fachkräfte für Medizinprodukteaufbereitung finden Beschäftigung
  • in Abteilungen von Krankenhäusern und Kliniken, z.B. Zentralsterilisation bzw. Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte, Verbandsstoffzentrale, Bettenzentrale, Operationsbereich
  • in ambulanten Operationszentren
  • in größeren Gemeinschaftspraxen
  • in ausgelagerten Reinigungs- und Sterilisationsabteilungen von Krankenhäusern
  • bei Reinigungsdiensten, die sich auf Krankenhäuser spezialisiert haben

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Nassarbeitsbereich Instrumente zur Desinfektion vorbereiten
  • Im Packraum OP-Instrumente normgerecht in Vlies einschlagen
  • Instrumente vor dem Sterilisieren verpacken und versiegeln
  • Den Start einer Desinfektion elektronisch dokumentieren
  • Die Funktion eines Reinigungs- und Desinfektionsgerätes prüfen
  • Die Sauberkeit einer Schere unter der Lupe begutachten
  • Erfasste Daten zur Dokumentation der Sterilisation prüfen
  • Ein Instrument zur Vorreinigung ins Ultraschallbecken legen
  • Kontaminiertes OP-Besteck vor der Reinigung
  • Dosiergerät für Desinfektionslösungen