Die Tätigkeit im Überblick

Metallbildner/innen der Fachrichtung Gürtlertechnik fertigen Kunst-, Dekorations- und Gebrauchsartikel aus Metall, aber auch Schmuck sowie Bau- und Fahrzeugzubehör.

Die Ausbildung im Überblick

Metallbildner/in der Fachrichtung Gürtlertechnik ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Metallbildner/innen der Fachrichtung Gürtlertechnik finden Beschäftigung
  • in Betrieben der Gürtlerei
  • in Buntmetallgießereien
  • in handwerklichen Schmiedewerkstätten
  • bei Gold- und Silberschmieden
  • bei Herstellern von metallischen Gebrauchsgegenständen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt ein Kupferrohr vor dem Biegen weichglühen
  • Im Lager Rohre und Profile für einen Kronleuchter zuschneiden
  • Nachfeilen von gegossenen Messing-Türbeschlägen
  • Ein Rohrstück mittels maßgefertigter Schablone rundbiegen
  • Ein Rohrstück vor dem Biegen mit Blei ausgießen
  • Metallteile mit Silberlot hartlöten
  • Die Oberfläche eines Messingteils glattfräsen
  • Den Entwurf zu einer Auftragsarbeit besprechen
  • Kronleuchterteile in Roh-, Halbfertig- und Endzustand
  • Entwurf eines Kronleuchters in einem CAD-Programm