kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Glasbläser/innen der Fachrichtung Kunstaugen fertigen farblich gestaltete Halbfabrikate, die zu individuellen Augenprothesen weiterverarbeitet werden können. Daneben stellen sie Kunstaugen für Tierplastiken, Puppen und Stofftiere her.

Die Ausbildung im Überblick

Glasbläser/in der Fachrichtung Kunstaugen ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Branchen

Glasbläser/innen der Fachrichtung Kunstaugen finden Beschäftigung in Handwerksbetrieben und Manufakturen, die Kunstaugen fertigen.
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt die Augenhornhaut aus Kristallglas nachbilden
  • Im Lager für einen Auftrag passende Glasröhren heraussuchen
  • Das erhitzte Glas auf die erforderliche Größe aufblasen
  • Mit feinem Rubinglas die dünnen Augenadern imitieren
  • Ein Stück einer Glasröhre abschmelzen
  • Mit Farbglas die Pupille auf die Glaskugel aufschmelzen
  • Das halbfertige Kunstauge in Form bringen
  • Glaskörper erhitzen, um den Prothesenrohling fertig zu formen
  • Musterkoffer mit Rohlingen zur individuellen Anpassung
  • Spezialzangen zum Halten der Augenprothese