kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Keramiker/innen stellen Gebrauchskeramik, Baukeramik und Zierkeramik her. Ihre Aufgaben reichen von Planung und Entwurf über die Fertigung bis hin zum Verkauf der Produkte.

Die Ausbildung im Überblick

Keramiker/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Keramiker/innen finden Beschäftigung
  • in Klein- und Mittelbetrieben des Keramikerhandwerks
  • in Einrichtungen des Sozialwesens mit hauseigener Töpferwerkstatt
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt Keramikteile zum Trocknen aufstellen
  • Im Ausstellungsraum Keramikfliesen auslegen
  • An der Töpferscheibe eine Vase freidrehen
  • Die getrockneten Rohteile vor dem Brennen kontrollieren
  • An der Tonpresse keramische Serienteile herstellen
  • Eine Glasurlösung auf einen vorgebrannten Krug auftragen
  • Keramischen Weihnachtsschmuck mit Dekor versehen
  • Eine Vase nach dem Glattbrand aus dem Brennofen nehmen
  • Metallbügel mit Draht zum Schneiden von Tonballen
  • Steuerungseinheit des Brennofens
  • Einführung in das Freidrehen mittels Töpferscheibe
  • Bearbeiten des Rohlings unter Anleitung
  • Mitarbeit beim Herstellen einer Simskachel
  • Unterweisung bei der Benutzung des Malhörnchens
  • Dekorationstechniken werden erläutert
  • Unterweisung bei der Qualitätskontrolle