Die Tätigkeit im Überblick

Holzmechaniker/innen der Fachrichtung Herstellen von Bauelementen, Holzpackmitteln und Rahmen steuern und überwachen Produktionsanlagen, mit denen sie Holz und Holzwerkstoffe zu Treppen-, Fenster- und Türenteilen, zu Holzpackmitteln sowie zu Bilder- oder Spiegelrahmen bzw. -leisten verarbeiten.

Die Ausbildung im Überblick

Holzmechaniker/in der Fachrichtung Herstellen von Bauelementen, Holzpackmitteln und Rahmen ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Holzmechaniker/innen der Fachrichtung Herstellen von Bauelementen, Holzpackmitteln und Rahmen finden Beschäftigung
  • in Betrieben, die Holzbauteile und Ausbauelemente wie Fenster und Türen herstellen
  • bei Verpackungsmittelherstellern
  • in Betrieben der Leisten- und Rahmenindustrie
  • im Holzkonstruktionsbau

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Halle ein Verpackungsteil mit dem Kran transportieren
  • Im Holzlager Material für einen Verpackungsauftrag auswählen
  • Eine Fertigungsvorrichtung für Sperrholzdeckel bestücken
  • Maße für ein Holzteil am Display der Sperrholzsäge eingeben
  • Ein Sperrholzteil in die Sägemaschine einlegen
  • Kanthölzer mit der Hobelmaschine bearbeiten
  • Holzverpackungsteil an die zu verpackende Maschine bringen
  • Mit der Druckluft-Nagelpistole Verpackungsteile befestigen
  • Nageleisen, Nägel, Hammer, Bohrer, Zollstock und Stifte
  • Prüfgerät zum Messen der Holzfeuchte