kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Finanzberatung beraten und betreuen private und gewerbliche Kunden bei der Wahl von Kapitalanlagen und Altersvorsorge, informieren über Immobilienfinanzierungen, erstellen Finanzierungsangebote und arbeiten Verträge aus. Zudem übernehmen sie Tätigkeiten im Rechnungswesen und Controlling

Fachworterklärung

Controlling

Der Begriff bezeichnet eine Teilaufgabe der Unternehmensführung, die Planungs-, Kontroll- und Koordinationsaufgaben zur Steuerung des Unternehmens beinhaltet und Informationen als Grundlage für Entscheidungen liefert.
.

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Finanzberatung ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Versicherungs- und Finanzgewerbe (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Finanzberatung finden Beschäftigung
  • bei Finanzdienstleistungsunternehmen
  • in Kreditinstituten wie Banken, Spar- und Bausparkassen
  • in Finanzabteilungen größerer Wirtschaftsunternehmen
  • bei Versicherungsgesellschaften
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Beim Kunden Möglichkeiten privater Altersvorsorge vorstellen
  • Im Besprechungsraum im Team Marketingaktivitäten planen
  • Der Versorgungsbedarf einer Kundin berechnen
  • Einen Finanzierungsplan für eine Immobilie erstellen
  • Den Beleihungswert einer Immobilie ermitteln
  • Eine Kundenanfrage telefonisch dem Außendienst weiterleiten
  • Zahlungseingänge von Kunden am Computer überwachen
  • Einen Versicherungsvertrag einscannen und digital ablegen
  • Formular für die allgemeine Risikoerfassung
  • Smartphone mit aktuellen Börsennachrichten