kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Fachwirte und Fachwirtinnen für Güterverkehr und Logistik steuern und überwachen kaufmännische Geschäftsprozesse in Betrieben des Gütertransportgewerbes und der Logistikdienstleistungen.

Die Weiterbildung im Überblick

Fachwirt/in für Güterverkehr und Logistik ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.
, deren Prüfung bundesweit einheitlich geregelt ist.
Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang nicht verpflichtend.
Es werden auch kammerrechtlich geregelte Weiterbildungen als Geprüfte/r Fachwirt/in für Hafenwirtschaft, Transport und Logistik angeboten.

Typische Branchen

Fachwirte und Fachwirtinnen für Güterverkehr und Logistik finden Beschäftigung
  • in Betrieben des Gütertransport- und Verkehrsgewerbes, z.B. bei Speditionen, Schifffahrtsunternehmen oder Luftverkehrsbetrieben
  • in Hafen- und Umschlagbetrieben
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Abrechnungsarbeiten im Großraumbüro durchführen
  • Absprachen im Besprechungsraum treffen
  • In der Lagerhalle Mitarbeiter unterweisen
  • Kostenentwicklung analysieren
  • Frachtkapazitäten planen
  • Kontrolle von Frachtdokumenten
  • Kundenanfragen beantworten
  • Waren im Schadensfall begutachten
  • Ein Kundengespräch führen
  • Reklamationen entgegennehmen und bearbeiten