kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Berg- und Maschinenleute der Fachrichtung Vortrieb und Gewinnung arbeiten im Abbau von Rohstoffen und beim Bau von Stollen und Schächten in Bergwerken.

Die Ausbildung im Überblick

Berg- und Maschinenmann/-frau der Fachrichtung Vortrieb und Gewinnung ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Bergbau (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Berg- und Maschinenleute der Fachrichtung Vortrieb und Gewinnung finden Beschäftigung
  • im Stein- und Braunkohlenbergbau
  • im Bergbau auf Eisen-, Uran- und Thoriumerze
  • in Kali- oder Flussspatbergwerken
  • in Untertagedeponien
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Durchführung von Bohrungen in einem Schacht
  • Prüfung des Steinsalzes in der Siebanlage
  • Abtransport der Bodenschätze aus dem Stollen
  • Einlegen eines Ankers zur Sicherung von Einschnitten
  • Hydraulikschläuche vor Arbeitsbeginn einhängen
  • Maschinelle Steuerung der Bohrung
  • Vorbereitungen für weitere Bohrerkundungen
  • Berauben des Firsts mit dem Beraubefahrzeug
  • Verladen der Steinsalze mit dem Transportcontainer
  • An der Kippstelle das Förderband überwachen
  • Erklärung der nächsten Bohrarbeitungen
  • Die Qualität der Steinsalze wird erläutert
  • Auf den richtigen Einsatz der Maschinen hinweisen
  • Demonstriert wird die Steuerung des Ladetransportfahrzeugs
  • Das Abstützen eines Stollens mit Holz erlernen