Die Tätigkeit im Überblick

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik fertigen Werkstücke mit spanabhebenden Fertigungsverfahren, z.B. Fräsen, Schleifen oder Drehen.

Die Ausbildung im Überblick

Fachkraft für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik finden Beschäftigung
  • in Betrieben der Metall bearbeitenden Industrie, z.B. Drehereien
  • in Betrieben der Metall verarbeitenden Industrie, z.B. im Maschinen-, Geräte- oder Fahrzeugbau
  • im Metallbau

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkhalle ein Arbeitsprogramm in einen Drehautomaten einlesen
  • Im Lager Rundmaterial für Drehteile mit dem Kran transportieren
  • Eine Flachschleifmaschine in Gang setzen
  • Ein Fräswerkzeug in die Werkzeugaufnahme einpassen
  • Technische Daten für einen Arbeitsgang prüfen
  • Das Werkzeug für einen Fräsvorgang einsetzen
  • Das Rohmaterial auf ein genaues Maß im Drehfutter einspannen
  • An einem Drehautomaten die Werkzeugposition einmessen
  • Magazin eines Fräsautomaten für den automatischen Werkzeugwechsel
  • Tiefenmesser, Messschieber und Bügelmessschraube