Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute für audiovisuelle Medien betreuen die Herstellung von audiovisuellen Produkten kaufmännisch und organisatorisch. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Produktionsorganisation, -kalkulation bzw. -abrechnung und Marketing-Strategie, Öffentlichkeitsarbeit, Verleih und Vertrieb.

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Medienbranche (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Kaufleute für audiovisuelle Medien finden Beschäftigung
  • bei Rundfunkveranstaltern
  • in Unternehmen der Filmwirtschaft
  • in Multimedia-Werbeagenturen
  • in Verlagen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro die Ressourcenplanung einer Medienproduktion erstellen
  • Im Besprechungsraum den Werbespot einer neuen Serie vorstellen
  • Die technische Ausstattung für eine Produktion planen
  • Den Drehplan einer Daily Soap aktualisieren
  • Die Kosten für ein anstehendes Fernsehprojekt kalkulieren
  • Nutzungsrechte eines Musikstücks in einem Film klären
  • Das Filmmaterial für eine Werbekampagne sichten
  • Die Details eines Studiodrehs mit dem Team absprechen
  • Kamera mit Zubehör, Mikrofon und Stativ
  • Produktionsutensilien in der Requisite