kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Orthopädietechnik-Mechaniker/innen versorgen Patienten mit orthopädietechnischen Hilfsmitteln. Sie stellen z.B. künstliche Gliedmaßen, Schienen und Bandagen her oder montieren Gehhilfen und Rollstühle und passen sie an.

Die Ausbildung im Überblick

Orthopädietechnik-Mechaniker/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Orthopädietechnik-Mechaniker/innen finden Beschäftigung
  • in Orthopädietechnik- und Rehawerkstätten
  • in Sanitätshäusern
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt eine Einlage schleifen
  • Am Empfang Kundenaufträge entgegennehmen
  • Das Modell einer Unterschenkelorthese anmessen
  • Beim Zuschneiden einer Einlage
  • Beim Auftragen von Kleber
  • Ein Modell mit Gips ausgießen
  • Das fertige Gipsmodell bearbeiten
  • Verschlüsse an die Orthese anpassen
  • Einen Luftkissenabdruck für die Sitzschale herstellen
  • Bei der Feinjustierung einer Beinprothese
  • Das Fixieren eines Lederinnenschuhs erläutern
  • Das Nähen einer Orthese aus Leder demonstrieren
  • In die Qualitätskontrolle fertiger Prothesen einweisen
  • Das Ausmessen eines Rollstuhls erklären
  • Das Aussägen einer Prothese zeigen