Die Tätigkeit im Überblick

Fahrlehrer/innen erteilen theoretischen und praktischen Unterricht im Führen von Kraftfahrzeugen sowie zum Verhalten im Straßenverkehr.

Die Weiterbildung im Überblick

Fahrlehrer/in ist eine bundesweit einheitlich geregelte berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.
, die in Vollzeit mindestens 1 Jahr dauert.

Typische Branchen

Fahrlehrer/innen finden Beschäftigung
  • in Fahrschulen
  • in Ausbildungszentren für Verkehrsberufe

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Freien einen Motorradschüler für die Übungsfahrt einweisen
  • Im Unterrichtsraum einen ausgefüllten Übungsbogen besprechen
  • Im Fahrzeug die Einstellung der Rückspiegel zeigen
  • Die Anzeigeinstrumente am Motorrad erklären
  • Prüfen, ob erworbene Kenntnisse für Fahrprüfung ausreichen
  • Die Bedienung einer LKW-Schaltung erläutern
  • Im theoretischen Unterricht die Vorfahrtsregeln vermitteln
  • Unterrichtsmaterial zum Thema Fahrbahnmarkierungen bestellen
  • Doppelbedienungsanlage für die Pedale im Unterrichtsfahrzeug
  • Modell zur Funktion eines Zweitaktmotors