Die Tätigkeit im Überblick

Sattler und Sattlerinnen der Fachrichtung Reitsportsattlerei stellen Sättel, Geschirre und andere Reitsportartikel her, passen sie an und reparieren sie.

Die Ausbildung im Überblick

Sattler/in der Fachrichtung Reitsportsattlerei ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Branchen

Sattler/innen der Fachrichtung Reitsportsattlerei finden Beschäftigung
  • in Fachbetrieben des Sattlerhandwerks
  • in Unternehmen der Sportartikelindustrie

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Riemen in der Werkhalle fertigen und verarbeiten
  • In der Werkstatt Sattelbäume herstellen
  • Eine Kundin im Laden zu Pferdesportartikeln beraten
  • Beim Anfertigen einer Ziernaht
  • Sattelbaumauflagen anpassen
  • Lederteile für einen Sattel  zuschneiden
  • Beim Verzieren von Lederkanten mit der Reifelmaschine
  • Die Kanten einer Lederauflage für das Umnähen vorbereiten
  • Polstern eines Sattels
  • Beim Aufziehen und Befestigen des Sattelleders
  • Unterweisung im Prüfen bereits durchgeführter Arbeiten
  • Das Nähen von Trensengurten erlernen
  • Das Schärfen von Leder wird gezeigt
  • Das Sattelformen üben
  • Das Aufpolstern eines Sattels wird demonstriert