Aufgaben und Tätigkeiten kompakt

Techniker/innen der Fachrichtung Umweltschutztechnik mit dem Schwerpunkt erneuerbare Energien, Energieberatung und ökologische Energieverwendung befassen sich mit der Entwicklung und Anwendung z.B. von Wind-, Solar-, Biogas- oder Wasserstofftechnologien. Sie arbeiten bei der Montage von Anlagen mit und nehmen spezielle Software zur Anlagensteuerung in Betrieb. Darüber hinaus überwachen sie die Arbeitsabläufe in der Produktion oder erstellen Kostenaufstellungen und Abrechnungen. Außerdem beraten sie Interessenten und Kunden über technische Realisierungsmöglichkeiten von ökologischen Energiesystemen und erstellen ggf. Konzepte zur rationellen Nutzung regenerativer Energieträger.

Aufgaben und Tätigkeiten im Einzelnen

  • Beratung hinsichtlich umweltrechtlicher Anforderungen durchführen, z.B. zum Energierecht
  • Beratung auf dem Gebiet der Nutzung erneuerbarer Energiequellen und der Möglichkeiten zur Energieeinsparung durchführen
    • vor Ort Messungen durchführen und auf dieser Grundlage Energiebilanzen von Gebäuden und Produkten erstellen und bewerten
    • Möglichkeiten der technischen Gebäudeausrüstung sowie die Funktionsweise von diesbezüglichen Geräten und Anlagen erläutern
    • Wirtschaftlichkeitsberechnungen anstellen, darauf basierend Investitionsempfehlungen geben
    • Anwendungsschulungen durchführen
  • an der Entwicklung, Erprobung und Verbesserung von Techniken zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen sowie an der Planung von intelligenten (smarten) Stromnetzen und Stromfernleitungen mitwirken
  • Aufgaben in der Herstellung/Montage, im Vertrieb und in der Wartung von Anlagen und Systemen (z.B. Wind-/Gezeitenkraftwerke, Fotovoltaik-

    Fachworterklärung

    Fotovoltaik

    Direkte Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie mithilfe von Solarzellen
    , geothermische oder Biogasanlagen) übernehmen
    • Kunden beraten, Aufträge entgegennehmen
    • Arbeitsabläufe vorbereiten, koordinieren, Personal- und Materialeinsatz planen, Arbeitsaufträge an die Mitarbeiter/innen vergeben
    • Kosten kalkulieren, Einhaltung der Termin- und Kostenplanung überwachen
    • Herstellung und Montage überwachen und die Qualität kontrollieren
    • im Rahmen der Materialdisposition sicherstellen, dass der Rohstoffnachschub gewährleistet ist
    • Rohstoffe, Hilfsmittel, Geräte, Maschinen und Anlagen auswählen und einkaufen
    • Betriebsbereitschaft und rationellen Einsatz der Betriebsanlagen und Betriebsmittel (einschließlich der Rohstoffe) sicherstellen
    • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen führen, motivieren und anleiten, bei der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mitwirken
    • die Einhaltung von Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltvorschriften durchsetzen