Die Tätigkeit im Überblick

Entwickler/innen von Digitalen Medien konzipieren, realisieren und implementieren Multimedia-Anwendungen.

Die Weiterbildung im Überblick

Entwickler/in von Digitalen Medien ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.
, deren Zertifizierung bundesweit einheitlich geregelt ist.

Typische Branchen

Entwickler/innen von Digitalen Medien finden Beschäftigung in erster Linie
  • bei Unternehmen, die multimediale Angebote entwickeln bzw. vertreiben, z.B. Softwareagenturen, Verlage, Filmproduktionsfirmen, Fernsehsender
  • in Werbe- und Multimedia-Agenturen
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • bei EDV-Dienstleistern

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro Fragen zu Rahmenbedingungen eines Systems klären
  • Implementierungsrisiken im Besprechungsraum erörtern
  • Die zu integrierenden Bilder konvertieren
  • Der Kundin die Realisierung eines Online-Kalenders erklären
  • Die Umsetzbarkeit eines Multimediakonzepts überprüfen
  • Das Angebot für die Homepage besprechen
  • Am Designentwurf arbeiten
  • Die Bildschirmoberfläche im Kontakt mit einem Nutzer testen
  • Eine Anwendung am Computerarbeitsplatz installieren
  • Ergebnisse eines Modul-Tests auswerten