Die Tätigkeit im Überblick

Vermessungsingenieure und -ingenieurinnen erfassen mit Hilfe von Mess- und Auswertungstechniken die exakte Position von Grundstücks- und Gebäudegrenzen sowie die Lage bestimmter Punkte auf der Erdoberfläche für die kartografische Darstellung bzw. ihre Aufnahme in Geoinformationssysteme.

Typische Branchen

Vermessungsingenieure und -ingenieurinnen finden Beschäftigung
  • in Behörden (z.B. Ämter für Geoinformation, Straßenbau- und Forstverwaltungen, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

    Fachworterklärung

    Geodäsie

    Wissenschaft von der Erdvermessung bzw. Vermessungskunde.
    )
  • in Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros
  • bei Herstellern von Mess- und Navigationssystemen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Straßenbestandsaufnahmen im Büro anfertigen
  • Vermessungen im Freien durchführen
  • Im Besprechungsraum den Einsatz von Arbeitsmitteln planen
  • Kontrollmessungen an Baustellen auswerten
  • Eine Höhenmessung mithilfe einer Nivellierlatte vornehmen
  • Erfassen von Messdaten vor Ort
  • Einen Plan anhand eines Aufmaßes anlegen
  • Überprüfung eines erstellten Plans im Team
  • Eine Katasterkarte aktualisieren
  • Ein Gutachten zu einem Bauprojekt erstellen