kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Bauten- und Objektbeschichter/innen beschichten, be- und verkleiden und gestalten Innen- und Außenflächen von Bauwerken und Objekten aller Art.

Die Ausbildung im Überblick

Bauten- und Objektbeschichter/in ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Bauten- und Objektbeschichter/innen finden Beschäftigung
  • im Maler- und Lackiererhandwerk
  • in Betrieben für Bodenbeschichtungstechnik
  • im Stuckateurgewerbe
  • im Trockenbau
  • im Fassadenbau
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Auf der Baustelle vor dem Beschichten Schleifreste entfernen
  • In der Lagerhalle Material für einen Auftrag zusammenstellen
  • Eine lösemittelhaltige Beschichtung mit dem Rakel verteilen
  • Einen Sockels mit Dichtschlämme abdichten
  • Eine Betondecke vor der Neubeschichtung abschleifen
  • Mit einem Flurförderfahrzeug schweres Material einladen
  • Zweikomponenten-Harz nach Vorgabe mischen
  • Kunstharz zum Abdichten in Bauwerksrisse injizieren
  • Rolle zum Grundieren einer Wandfläche
  • Gerät zur Messung der Haftungsfestigkeit einer Beschichtung
  • Das Prüfen von Untergründen erklären
  • Unter Anleitung eine Wand grundieren
  • Das Anmischen von Farbtönen demonstrieren
  • In die Kontrolle von Trockenbauarbeiten einweisen
  • Unter Aufsicht die Bodenfeuchtigkeit messen