kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Buchbinder/innen stellen Bücher und Papierwaren wie Karten, Mappen oder Alben her. Außerdem restaurieren sie Bücher und produzieren Kleinstauflagen.

Die Ausbildung im Überblick

Buchbinder/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Buchbinder/innen finden Beschäftigung
  • in Druckereien mit angeschlossener Buchbinderei
  • in Betrieben der Druckweiterverarbeitung
  • in Verlagen
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Buchbinderwerkstatt die Fadenheftmaschine bedienen
  • Das benötigte Material im Papierlager auswählen
  • Im Verkaufsraum einem Kunden die bestellte Ware aushändigen
  • Optimale Bindung eines Prototyps am Hefter testen
  • Eine Falzmaschine einrichten
  • Die rechnergestützte Steuerung einer Falzmaschine einstellen
  • Einen Buchrücken für die Reparatur fixieren
  • Leim über Walzen auf das Gewebe übertragen
  • Den Titel einer Publikation auf den Leineneinband prägen
  • Die Qualitätsprüfung durchführen
  • Unter Aufsicht ein neues Walzteil einbauen
  • Die Kontrolle angelieferter Druckbögen wird erläutert
  • Der Ausbilder erklärt das Arbeitsziel an der Stanzmaschine
  • Das Programmieren einer automatischen Steuerung wird gezeigt
  • Einweisung in den Prägevorgang