Die Tätigkeit im Überblick

Wellnessmanager/innen sorgen für die wirtschaftlich erfolgreiche Vermarktung eines Angebots an Wellnessdienstleistungen und -produkten. Dabei gestalten sie das Angebotsspektrum, organisieren und überwachen den Einsatz an Arbeitsmitteln, führen Personal und beraten auch selbst über die Angebote.

Die Ausbildung im Überblick

Wellnessmanager/in ist eine Aus- bzw. Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist.
Je nach Lehrgangsträger können z.B. Zugangsvoraussetzungen, Dauer der Ausbildung und Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.

Typische Branchen

Wellnessmanager/innen finden Beschäftigung
  • in Fitnesszentren und -studios
  • in Kur- und Bädereinrichtungen
  • in Wellness- und Sporthotels

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Beim Organisieren im Büro
  • Das Team im Besprechungsraum motivieren
  • Einen Prospekt vor der Druckabnahme kontrollieren
  • Ein Verkaufsgespräch über Wellnessdienstleistungen
  • Gemeinsam ein Konzept erstellen
  • Ein Wellnessangebot entwerfen
  • Ein Wellnessprogramm kalkulieren
  • Die Wirtschaftlichkeit der Angebote prüfen
  • Rücksprache mit Mitarbeitern halten
  • Dienstpläne erstellen und aushängen