kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Drogisten und Drogistinnen verkaufen neben Produkten für Gesundheit, Kosmetik, Körperpflege und Ernährung auch Pflanzenschutz-, Wasch- und Putzmittel oder Fotografieprodukte. Sie beraten Kunden, wirken bei Warenpräsentation und Sortimentsgestaltung mit und führen allgemeine kaufmännische Aufgaben aus.

Die Ausbildung im Überblick

Drogist/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel.

Typische Branchen

Drogisten und Drogistinnen finden Beschäftigung
  • in Drogerien bzw. in Drogerieabteilungen von Kaufhäusern oder Supermärkten
  • im Großhandel für kosmetische Erzeugnisse und Körperpflegemittel oder pharmazeutische Produkte
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Verkaufsraum Waren transportieren
  • Kaufmännische Tätigkeiten im Büro erledigen
  • Kontrolle des Warenbestands im Lager
  • Eine Kundin bei der Produktauswahl beraten
  • Waren telefonisch bestellen
  • Gelieferte Warenpakete in die Lagerregale räumen
  • Verkaufsregale mit Waren bestücken
  • Einer Kundin einen geeigneten Lippenstift empfehlen
  • An der Kasse abkassieren
  • Einstellen des Digitalfototerminals
  • Der Tagesablauf wird im Team besprochen
  • Kenntnisse über Drogeriewaren werden vermittelt
  • Einweisen in das Führen der Lagerbestandsliste
  • Einarbeitung in den Kassenvorgang
  • Anleitung zur Inventur