Schulische Vorbildung in der Praxis

Im Jahr 2019 gab es im Beruf Textilgestalter/in im Handwerk der Fachrichtung Weben keine Ausbildungsanfänger/innen.
Quelle:
Die Angaben orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI)

Fachworterklärung

Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI)

Quelle: "Datensystem Auszubildende" des Bundesinstituts für Berufsbildung auf Basis der Daten der Berufsbildungsstatistik der statistischen Ämter des Bundes und der Länder (Erhebung zum 31.12.); Absolutwerte aus Datenschutzgründen jeweils auf ein Vielfaches von 3 gerundet; der Insgesamtwert kann deshalb von der Summe der Einzelwerte abweichen.

des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Wichtige Schulfächer

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:

Werken/Textiles Gestalten:

Angehende Textilgestalter/innen im Handwerk der Fachrichtung Weben müssen die richtigen Garne auswählen und die Eigenschaften verschiedener Fasern kennen. Kenntnisse in textiler Gestaltung sind dabei unverzichtbar.

Mathematik:

Um den Materialbedarf und die Musterrapporte

Fachworterklärung

Rapport

Speziell im Textilbereich: Kleinste Anzahl von Maschenstäbchen und -reihen, die zur eindeutigen Bestimmung einer Bindung erforderlich sind oder kleinste, sich immer wiederholende Einheit bei Mustern.

Auch: Musterrapport.

zu berechnen, sind die Grundrechenarten sowie das Prozentrechnen wichtig.