Die Tätigkeit im Überblick

Informatiker/innen entwickeln Ideen und Unternehmensstrategien für die IT-Produktentwicklung und wirken an Technologieentscheidungen und in der Geschäftspolitik mit.

Die Weiterbildung im Überblick

Informatiker/in ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.
, deren Prüfung bundesweit einheitlich geregelt ist.
Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang nicht verpflichtend.

Typische Branchen

Informatiker/innen finden Beschäftigung
  • in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche
  • in der öffentlichen Verwaltung sowie bei Verbänden und Organisationen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro telefonisch mit Partnern im Ausland kommunizieren
  • Im Besprechungsraum Marketingstrategien präsentieren
  • Vertriebsprozesse werden dargestellt
  • Strategien für die Unternehmensentwicklung entwickeln
  • Qualitätssicherungskonzepte entwickeln
  • Strategische Partnerschaften mit Unternehmen pflegen
  • Verträge aushandeln
  • Budgets verwalten
  • Technologischen Bereich koordinieren
  • Beim Koordinieren von Terminen