Die Tätigkeit im Überblick

Zahnmedizinische Verwaltungsassistenten und -assistentinnen erledigen kaufmännisch-verwaltende und organisatorische Aufgaben in der Praxisorganisation, im Praxismarketing und Qualitätsmanagement, in der Buchhaltung und im Personalwesen.

Die Weiterbildung im Überblick

Zahnmedizinische/r Verwaltungsassistent/in ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

, die durch Zahnärzte- bzw. Landeszahnärztekammern geregelt ist. Die Lehrgänge unterschiedlicher Dauer werden in Vollzeit, Teilzeit und als Fernunterricht (z.B. E-Learning

Fachworterklärung

E-Learning

Abkürzung für engl. electronic learning, d.h. elektronisches Lernen. Betreutes und interaktives Lernen auf Distanz durch Lern- und Studienangebote mithilfe webbasierender Informations- und Kommunikationstechnologie.

) angeboten.

Typische Branchen

Zahnmedizinische Verwaltungsassistenten und -assistentinnen finden Beschäftigung
  • in Zahnarztpraxen
  • in Zahnkliniken

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Am Empfang einen Anamnesebogen zum Ausfüllen aushändigen
  • Im Büro einer Auszubildenden das Arbeiten mit der Praxissoftware erklären
  • Die Gesundheitskarte einer Patientin zum Einlesen entgegennehmen
  • Mit dem Arzt die Erstellung eines Heil- und Kostenplans besprechen
  • Den Kostenvoranschlag für ein Implantat erläutern
  • Einem Zahnlabor Fragen zu einer Prothesenherstellung beantworten
  • Behandlungsdaten für die Abrechnung erfassen
  • Eine Rechnung für zahnärztliche Leistungen erstellen
  • Bildschirmarbeitsplatz am Empfang mit Terminplanungssoftware
  • Kartenlesegerät für die elektronische Gesundheitskarte