kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Büchsenmacher/innen stellen Sport- und Jagdwaffen her oder reparieren diese. Außerdem montieren sie Zielfernrohre und schießen die Gewehre ein.

Die Ausbildung im Überblick

Büchsenmacher/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Büchsenmacher/innen finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Betrieben des Büchsenmacherhandwerks
  • in der industriellen Produktion von Handfeuerwaffen
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • im Waffenfachhandel
  • in Fachgeschäften für Jäger- und Anglerbedarf
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt Büchsen reparieren
  • Kunden werden im Verkaufsraum beraten
  • Im Büro Bearbeitungsschritte planen
  • Bei der Pflege eines Gewehrlaufs
  • Werkzeuge werden über das Internet bestellt
  • Benötigtes Arbeitsmaterial bereitlegen
  • Bei der Arbeit an der Bohrmaschine
  • Teile einer Pistole werden montiert
  • Beim Einpassen von Teilen auf Toleranzen achten
  • Ein Waffenlauf wird präzise gefeilt
  • An einer Waffe auszuführende Arbeiten erläutern
  • Demonstration des Feilens an einem Gewehrschaft
  • Einweisung in das Löten
  • Kriterien der Qualität eines Zielfernrohrs erklären
  • Vorführen der Montage eines Zielfernrohrs