kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Schuhmacher/innen fertigen Maßschuhe an, arbeiten Konfektionsschuhe um und erneuern und reparieren Schuhwerk. Daneben arbeiten sie Fußstützen und -bettungen in Konfektions- und Maßschuhe ein.

Die Ausbildung im Überblick

Schuhmacher/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Schuhmacher/innen finden Beschäftigung
  • in Betrieben des Schuhmacherhandwerks
  • in handwerklichen Lederwerkstätten
  • bei Schuh-Schnellreparaturdiensten
  • in Werkstätten von Orthopädie- und Sanitätsfachgeschäften
  • in Schuhmachereien von Theatern
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt eine Sohlenkante polieren
  • Im Verkaufsraum die Füße eines Kunden vermessen
  • Aus Holz ein maßgenaues Fußmodell, den Leisten, anfertigen
  • Den Schaft über den Leisten ziehen
  • Schaft und Brandsohle mithilfe einer Schuhpresse verkleben
  • Mit der Schusternähmaschine eine Laufsohle durchnähen
  • Drückende Fersenkappe durch Klopfen geschmeidig machen
  • Einen Kunden zu maßgefertigten Schuhen beraten
  • Schuhmacherutensilien: Schablonen und Handwerkzeuge
  • Probeschuhe aus Kunststoff zur Kontrolle der Passform