Die Tätigkeit im Überblick

Ernährungsberater/innen vermitteln Informationen über gesunde Ernährung, spezielle Ernährungsweisen sowie über verschiedene Diätformen und beraten Menschen mit ernährungsbedingten Krankheiten.

Die Weiterbildung im Überblick

Ernährungsberater/in ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.
, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Die Dauer ist unterschiedlich.

Typische Branchen

Ernährungsberater/innen finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken
  • bei Verbraucher- und Ernährungsberatungen
  • bei Anbietern von Ernährungs- und Gesundheitsseminaren
  • in der Nahrungsmittelindustrie
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Sport-, Fitness-, Wellness- oder Erholungseinrichtungen
  • in Heimen
  • bei Medienunternehmen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Lehrküche eine Patientin beim Kochen anleiten
  • Im Vortragssaal über Wirkung von Heilpflanzen informieren
  • Einen Artikel mit Ernährungstipps für die Presse verfassen
  • Auf einer Messe über Lebensmitteleigenschaften aufklären
  • Die Lebensmittelkennzeichnung auf einer Saftflasche erklären
  • Die Gewichtsentwicklung einer Patientin feststellen
  • Zum Fall eines Patienten Rücksprache mit dem Arzt halten
  • Für einen Diabetespatienten einen Ernährungsplan ausarbeiten
  • Ernährungspyramide mit verschiedenen Lebensmittelgruppen
  • Körperfettmessgerät