Die Tätigkeit im Überblick

Bürsten- und Pinselmacher/innen der Fachrichtung Pinselherstellung fertigen aus Tierhaaren und Borsten bzw. Pflanzen- oder Kunstfasern Pinsel an.

Die Ausbildung im Überblick

Bürsten- und Pinselmacher/in der Fachrichtung Pinselherstellung ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Branchen

Bürsten- und Pinselmacher/innen der Fachrichtung Pinselherstellung finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Industrie- und Handwerksbetrieben, die Pinsel, Bürsten oder Besen herstellen
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Pinsel in der Werkstatt herstellen
  • Fertige Pinsel werden in der Produktionshalle beschriftet
  • Im Lager Bestellungen zusammenstellen
  • Beim Bearbeiten der Zwingen
  • Haare abwiegen
  • Haare vor dem Bündeln ausputzen
  • Beim Ablängen von Haarbündeln
  • Borstenbündel werden in Zwingen gefüllt
  • Haare mit der Abschermaschine schneiden
  • Zwingen am Pinselstiel befestigen
  • Der Ausbilder zeigt das Auskämmen von Pinselhaaren
  • Einweisung im Aufsetzen von Pinseln auf Stiele
  • Das Einsetzen eines Haarbüschels wird erklärt
  • Unter Anleitung die Pinselhaare abwiegen
  • Die Bedienung der Pressmaschine wird erläutert