kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen. Sie erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit, führen Akten und beraten Bürger/innen.

Die Ausbildung im Überblick

Verwaltungsfachangestellte/r der Fachrichtung Kommunalverwaltung ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst.

Typische Branchen

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung finden Beschäftigung
  • bei Gemeinde- und Kreisverwaltungen
  • in kommunalen Ämtern und Behörden, z.B. Bau-, Gesundheits- oder Kulturämter
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Verwaltungsentscheidungen im Büro erarbeiten
  • Ausschusssitzung im Besprechungsraum
  • Die Bürger im Kundencenter beraten
  • Prüfen einer Ummeldung anhand des Melderechts
  • Kassieren eines Geldbetrages von einer Kundin
  • Ablage der Registrierungskarten von Ausfuhrkennzeichen
  • Organisation kommunaler Wirtschaftsförderung
  • Führen des Archivs
  • Den digitalen Fingerabdruck für einen Ausweis scannen
  • Vorbereiten des Versands von Infobroschüren an Unternehmen
  • Anleitung zur Überprüfung von Ummeldungen
  • Das korrekte Ausfüllen eines Meldebogens wird erklärt
  • Aufzeigen der Vorbereitung auf eine Ausschusssitzung
  • Der Gebühreneinzug mittels EC-Karte wird demonstriert
  • Unterweisung in die Verwaltung von Ausweisanträgen