Die Tätigkeit im Überblick

Pferdewirte und Pferdewirtinnen der Fachrichtung Pferdezucht züchten z.B. Renn-, Reit- oder Arbeitspferde, betreuen Pferde, bilden sie aus und stellen sie bei Zuchtschauen und Prüfungen vor.

Die Ausbildung im Überblick

Pferdewirt/in der Fachrichtung Pferdezucht ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Landwirtschaft.

Typische Branchen

Pferdewirte und Pferdewirtinnen der Fachrichtung Pferdezucht finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Gestüten
  • in Deckstationen
  • in Hengstdepots
  • in Aufzuchtbetrieben
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Pferdekliniken, die tiermedizinische Dienstleistungen im Rahmen der Zucht anbieten

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Ein junges Pferd auf dem Reitplatz longieren
  • Im Freien Jungpferde führen
  • Die Pulsfrequenz eines Zuchtpferdes messen
  • Deckscheine kontrollieren
  • Beim Training für eine Zuchtschau
  • Ein Pferd für die Zuchtschau vorbereiten
  • Eine Stute auf eine künstliche Besamung vorbereiten
  • Beim Füttern eines Jungpferdes
  • Den Pferdeauslauf abmisten
  • Maßnahmen zur Zuchthygiene dokumentieren
  • Die Hufpflege demonstrieren
  • Unter Anleitung Pferde von der Koppel treiben
  • Die Sattelpflege kontrollieren
  • Unter Aufsicht leichte Verletzungen versorgen
  • In das richtige Auftrensen einweisen