Die Ausbildung im Überblick

Fachpraktiker/in für Hauswirtschaft ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderung. Die 3-jährige Ausbildung wird in Betrieben und Dienstleistungsunternehmen mit hauswirtschaftlicher Abteilung oder in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation durchgeführt. Die Ausbildung orientiert sich am anerkannten Ausbildungsberuf Hauswirtschafter/in.
Je nach zuständiger Kammer können z.B. Dauer der Ausbildung und Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.
Die Beschreibung des Ausbildungsberufs Fachpraktiker/in für Hauswirtschaft erfolgt auf Grundlage der entsprechenden Empfehlung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Speisen unter Anleitung portionieren und anrichten
  • Bodenreinigung durchführen
  • Einweisen in das Bügeln
  • Zimmerpflanzen pflegen
  • Äpfel für einen Kuchen schälen
  • Anleiten in der Herstellung von Tischschmuck
  • Gebäck herstellen
  • Beim Nähen einer Schürze
  • Wechseln der Bettwäsche
  • Nähen an der Nähmaschine