kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.

Die Ausbildung im Überblick

Fachkraft für Lagerlogistik ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Typische Branchen

Fachkräfte für Lagerlogistik finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Das Entladen eines Lkw in der Ladezone überwachen
  • Nachbestellen von Material im Büro
  • Überprüfen der Bestände in der Lagerhalle
  • Eine Sendung auf Übereinstimmung mit den Papieren prüfen
  • Das Bereitstellen einer ausgehenden Lieferung beauftragen
  • Die Kennzeichnungsschilder für Transportgüter vorbereiten
  • Durchführen von Inventurarbeiten
  • Computergesteuerte Verpackungsmaschinen bedienen
  • Versandkosten berechnen
  • Transportrouten ermitteln und festlegen
  • Einweisen in die Bedienung der Paketwaage
  • Anleiten beim Umgang mit Verpackungsmaterial
  • Das Verpacken von Versandgut erlernen
  • Betriebsübliche Formulare kennenlernen
  • Warenbegleitpapiere sicher am Transportgut befestigen