Die Tätigkeit im Überblick

Rechtsfachwirte und -fachwirtinnen übernehmen Leitungsaufgaben in einer Anwaltskanzlei in organisatorischer und betriebswirtschaftlicher Hinsicht. Zudem erledigen sie Sachbearbeiteraufgaben in Vollstreckungsangelegenheiten und unterstützen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen bei der Mandantenbetreuung.

Die Weiterbildung im Überblick

Rechtsfachwirt/in ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

, deren Prüfung bundesweit einheitlich geregelt ist.
Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang nicht verpflichtend.

Typische Branchen

Rechtsfachwirte und -fachwirtinnen finden Beschäftigung in Rechts- oder Patentanwaltskanzleien.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro Akten archivieren
  • Im Besprechungszimmer Mitarbeitergespräche durchführen
  • Das betriebliche Rechnungswesen leiten
  • Vollstreckungsangelegenheiten bearbeiten
  • Mit Mandanten telefonieren
  • Arbeitspläne ausarbeiten
  • Mit der Anwältin Akten besprechen
  • Aufgaben an Mitarbeiter delegieren
  • Mandanten gegenüber als Mittler auftreten
  • Akten zur Vorlage vervielfältigen