kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel kaufen Güter aller Art bei Herstellern bzw. Lieferanten und verkaufen sie an Handel, Handwerk und Industrie weiter. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung und einen reibungslosen Warenfluss, d.h., sie überwachen die Logistikkette, prüfen den Wareneingang sowie die Lagerbestände, bestellen Ware nach und planen die Warenauslieferung.

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel.

Typische Branchen

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro Versandkonditionen ausarbeiten
  • Im Lagerraum die fachgerechte Kühlung kontrollieren
  • Für Termine im Außendienst die Fahrtroute optimieren
  • Erstellen der monatlichen Umsatzstatistik
  • Mit der Kollegin eine Werbeaktion planen
  • Telefonisch Warenkontingente beim Lieferanten bestellen
  • Angelieferten Fisch mit den Lieferscheinangaben abgleichen
  • Verfügbarkeit der Ware für die nächste Lieferung abrufen
  • Kundenbetreuung bei einer Reklamation
  • Die Beanstandung einer Warenlieferung überprüfen
  • Die Verwaltung der Kundendateien erläutern
  • Eine Kosten-Nutzen-Analyse unter Anleitung erstellen
  • Die Vorbereitung der Kundenbesuche betreuen
  • Unterweisung in der Prüfung der angelieferten Ware
  • Schulung zu den Themen Service und Warenkunde