Die Tätigkeit im Überblick

Fachwirte und Fachwirtinnen für Facility-Management koordinieren und optimieren alle technischen und betriebswirtschaftlichen Vorgänge von der Planung bis zur laufenden Pflege eines Gebäudes. Sie sorgen dafür, dass sowohl Häuser als auch Betriebsanlagen wirtschaftlich bestmöglich genutzt werden können.

Die Weiterbildung im Überblick

Fachwirt/in für Facility-Management ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

, deren Prüfung gemäß den Rechtsvorschriften der jeweiligen Handwerkskammern geregelt ist.
Je nach zuständiger Kammer können z.B. Zugangsvoraussetzungen, Dauer der Weiterbildung und Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.
Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang ggf. verpflichtend.
Es werden auch Weiterbildungen angeboten, die durch Vorschriften der Bildungsträger geregelt sind.

Typische Branchen

Fachwirte und Fachwirtinnen für Facility-Management finden Beschäftigung
  • in Serviceunternehmen für Gebäudemanagement
  • in der Immobilienverwaltung
  • bei Bauträgern
  • bei Immobilienmaklern
  • in Ingenieurbüros für technische Fachplanung
  • bei Liegenschaftsämtern

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro die Ausschreibung des Winterdienstes erstellen
  • Im Technikraum die Einstellwerte der Sprinkleranlage notieren
  • Mit dem Hausmeister die Fassadensanierung besprechen
  • Ergebnisse eines Probelaufs der Lüftungsanlage dokumentieren
  • Bei einem geplanten Bauprojekt Ausweichparkplätze festlegen
  • Anhand des Anlagenplans den Einsatz der Gärtner koordinieren
  • Mit einem Büromieter Umbauwünsche erörtern
  • Eine Schadensmeldung zu defekten Jalousien aufnehmen
  • Monitor mit der Videoüberwachung des Parkhauses
  • Dachfläche, die für die Solarstromerzeugung genutzt wird