Die Tätigkeit im Überblick

Barmixer/innen und Barkeeper/innen bereiten alkoholische und alkoholfreie Cocktails zu und schenken diese sowie andere Getränke aus. Zudem servieren sie kleine Imbisse oder Snacks.

Die Weiterbildung im Überblick

Barmixer/in und Barkeeper/in ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.
, deren Prüfung durch Industrie- und Handelskammern oder interne Vorschriften von Bildungsanbietern geregelt ist.
Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang nicht verpflichtend.

Typische Branchen

Barmixer/innen und Barkeeper/innen finden Beschäftigung in Betrieben der Gastronomie und Freizeitwirtschaft.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Hinter der Bar Kaltgetränke zapfen
  • Am Tresen Gästen die bestellten Getränke servieren
  • Im Lagerraum vor einer Getränkebestellung den Bestand prüfen
  • Ein Mixgetränk im Edelstahlshaker mischen
  • Einen Schichtcocktail eingießen
  • Gäste bei der Getränkeauswahl beraten
  • An der Kaffeemaschine Heißgetränke zubereiten
  • Im Kassensystem die Tagesabrechnung erstellen
  • Servierfertige Getränke auf dem Bartresen
  • Orangenzesten zur Getränkedekoration und Zestenreißer