Die Tätigkeit im Überblick

Fachlageristen und -lageristinnen nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter.

Die Ausbildung im Überblick

Fachlagerist/in ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Typische Branchen

Fachlageristen und Fachlageristinnen finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Lagerhalle
  • Arbeitsplatz im Außenlager eines Unternehmens
  • In der Versandhalle das Verladen der Güter absprechen
  • Eingegangene Waren einlagern
  • Den Wareneingang kontrollieren
  • Mit dem Gabelstapler Paletten aus einem Hochlager bewegen
  • Mit dem Flurförderfahrzeug Waren transportieren
  • Je nach Auftrag Güter zu Ladeeinheiten zusammenstellen
  • Bestellte Ware für den Versand sicher verpacken
  • Waren für den Versand mit Adressetiketten versehen
  • Die Kommissionierung von Kleinteilen überwachen
  • Einweisung in die Eingangskontrolle von Werkzeugteilen
  • Die Bedienung des Rotomaten wird erläutert
  • Unter Aufsicht schwere Waren mit dem Kran bewegen
  • Nach Anleitung die Ausgangsware für den Versand umreifen